Party: Wortmeldung: Philipp Weber - "Weber N°5: Ich liebe ihn!"

> >
Wortmeldung: Philipp Weber -

Club: Club Bogaloo

Geht: 0
Datum: 31.10.2018 19:00
Adresse: Innere Simbacher Str. 1a, Pfarrkirchen, Germany | Auf der Karte anzeigen »

Schließe dich an »

Partygänger - Weiblich

Partygänger - Männlich

Partybilder

Wir melden uns, sobald die Partybilder hinzugefügt wurden

Party: Wortmeldung: Philipp Weber - "Weber N°5: Ich liebe ihn!"

Philipp Weber mit seinem Programm "WEBER N°5: Ich liebe ihn!" live am Mittwoch, den 31.10.18 im Club Bogaloo in Pfarrkirchen bei Reihenbestuhlung!

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Homepage:
-> http://www.weberphilipp.de/
-> https://www.youtube.com/watch?v=a-YBquqnrVA

►Tickets online:
http://www.bogaloo.de/bogashop/shop/category-listing.php?cat_id=1219320811



oder direkt an den Bogaloo VVK-Stellen:
Passauer Neue Presse - PNP (Geschäftsstellen), Wochenblatt Rottal-Inn, INFERNO Skateboard Snowboard Streetwear, Lauser Anziehsachen, Enzinger Neuötting, Jet Tankstelle Eggenfelden, L. Wegmann & Söhne, Bücherladen, Café Einstein Pfarrkirchen
~~~~~~~~~~~~
Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist was dran. Viele Produkte ärgern mich schon, da habe ich noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen wir da mit?
Die Antwort ist ganz einfach: Marketing. Marketing vernebelt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Und alle machen mit. Denn egal, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: eine Weltanschauung, eine Wahrheit, einen Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind. Dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt, ohne dass wir es merken. Und die Frage ist natürlich: Wer schützt uns davor? Ganz klar: Philipp Weber. Sein neues Kabarettprogramm „WEBER N°5: Ich liebe ihn!“ ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Selbstverständlich wie immer webermäßig lustig. Frei nach Immanuel Kant: „Habe den Mut dich deines Zwerchfells zu bedienen!“